Read e-book online 3D ohne 3D-Brille: Handbuch der Autostereoskopie PDF

By Armin Grasnick

ISBN-10: 3642305091

ISBN-13: 9783642305092

ISBN-10: 3642305105

ISBN-13: 9783642305108

Der Autor erläutert die Techniken der Autostereoskopie, additionally die Darstellung von 3D-Bildern bzw. 3D-Effekten ohne Brille. Die Verfahren, die keine 3D-Brille bei der Wiedergabe benötigen, ihre Funktionsweise, Anwendung und Limitierung, werden ausführlich beschrieben. Ausgehend von der Evolution der Raumbilder, insbesondere dem Wunsch nach möglichst realistischer Nachbildung der Wirklichkeit, wird die Raumbildtechnik entwickelt. Dabei werden die technischen information einzelner Verfahren an ausgewählten Beispielen illustriert. Neben Erläuterungen zur technischen Wirkungsweise autostereoskopischer Bildschirme runden grundlegende Anleitungen zur Erstellung autostereoskopischer Bilder das Buch ab.

Show description

Read or Download 3D ohne 3D-Brille: Handbuch der Autostereoskopie PDF

Similar german_16 books

Read e-book online Bewegung, Mobilisation und Lagerung in der Pflege: PDF

Wie Patienten und Pflegepersonen richtig „in Bewegung bleiben“ Die Autorin spannt den Bogen von der Bedeutung der Bewegung zu den häufigsten Bewegungseinschränkungen. Nach einleitendem Basiswissen skizziert sie pflegerische Maßnahmen, z. B. Bewegungsübungen und Positionswechsel, Schritt für Schritt in vielen kleinen Abbildungen.

Download PDF by Kathrin Hartmann: Aus kontrolliertem Raubbau : wie Politik und Wirtschaft das

Die große NachhaltigkeitslügeAngesichts der Klimakatastrophe ruhen alle Hoffnungen auf der eco-friendly financial system, die das Wirtschaften nachhaltig und sozial machen soll. Elektro-Autos statt CO2-Schleudern, Biosprit statt Benzin, Aquakultur statt Überfischung. Subventioniert von der Politik, unterstützt von Umweltorganisationen, ausgezeichnet mit Nachhaltigkeitspreisen.

Read e-book online Konsum und Suffizienz: Eine empirische Untersuchung privater PDF

Melanie Speck (geb. Lukas) leistet mit ihrem Buch erstmals einen Überblick über die theoretische und empirische Fundierung von Suffizienz in deutschen Privathaushalten. Damit widmet sie sich einem Kernelement der nachhaltigen Entwicklung, das bisher nur wenig Beachtung in der Gesellschaft gefunden hat.

Download e-book for iPad: Das politische System Großbritanniens by Roland Sturm

Dieses Buch führt in das britische Regierungssystem ein, welches zu den „Klassikern“ der vergleichenden Regierungslehre zählt. Das „Westminster Modell“ des Regierens hat sich in den letzten Jahrzehnten weitgehend verändert. Wie und auf welchen Feldern kann hier in einem Gesamtkontext der Reformen des politischen structures nachgelesen werden.

Extra resources for 3D ohne 3D-Brille: Handbuch der Autostereoskopie

Example text

Goethe gebraucht den Begriff Gestalt zur ganzheitlichen Beschreibung „wirklicher Wesen“ [24]: Der Deutsche hat für den Komplex des Daseins eines wirklichen Wesens das Wort Gestalt. Er abstrahiert bei diesem Ausdruck von dem Beweglichen, er nimmt an, daß ein Zusammengehöriges festgestellt, abgeschlossen und in seinem Charakter fixiert sei. Im Folgenden wird der Begriff allgemeiner verwendet. Morphologie bezeichnet in diesem Zusammenhang die Beschreibung von realen „Wesen“ und Objekten und dient somit zur Charakterisierung der Wahrnehmung von Größe, Lage oder Form.

9] zur Akkommodationsbestimmung bei Kindergartenkindern entwickelt und unter dem Namen PowerRefractor vertrieben wurde. Abb. 1 Visuelles System 33 Hintergrundinformationen Der PowerRefractor nutzt die exzentrische Photorefraktion, bei der durch Bestimmung des Lichtreflexes auf der Retina eines Probanden auf dessen Fehlsichtigkeit geschlossen wird. Der Begriff exzentrische Photorefraktion wurde von Bobier und Bradick [10] vorgeschlagen, um die Position der Lichtquelle außerhalb der optischen Achse zu kennzeichnen.

Auch das Kavalier Hepp der früheren bayerischen Landesfestung Ingolstadt, in dem sich heute das Stadtmuseum befindet). Die aus Pompeji (Abb. 7) und Reichenau (Abb. 12) bekannte isometrische Projektion (Abschn. 2) wird ebenfalls noch heute verwendet und ist neben anderen Projektionsarten als deutsche und europäische Norm festgeschrieben [20]. 2 Zentralperspektive Die Darstellung von Szenen in Zentralperspektive ist dem realen Sehen sehr ähnlich. Schon Pythagoras und seinen Schülern (um 500 v. ) wird eine Theorie der Sehstrahlen zugeschrieben [21].

Download PDF sample

3D ohne 3D-Brille: Handbuch der Autostereoskopie by Armin Grasnick


by Edward
4.5

Rated 4.33 of 5 – based on 11 votes