Download e-book for kindle: Auf dem Weg zum künstlichen Leben: Retortenkinder — by Dr. Günter Hirsch, Dr. Wolfram Eberbach (auth.)

By Dr. Günter Hirsch, Dr. Wolfram Eberbach (auth.)

ISBN-10: 3034851650

ISBN-13: 9783034851657

ISBN-10: 3764317906

ISBN-13: 9783764317904

des Herausgebers Als ich im Spätherbst 1985 die beiden Autoren Günter Hirsch und Wolfram Eberbach bat, dieses Buch zu schreiben, waren wir den drängenden Fragen der künstlichen Befruchtung und der Gentechnologie schon vielfach während gemeinsamer wissen­ schaftlicher und publizistischer Arbeit begegnet. Uns conflict zunehmend deutlicher geworden, daß die Kennt­ nisse darüber in den sogenannten gebildeten Kreisen außeror­ dentlich lückenhaft, die Vorstellungen bisweilen naiv, manch­ mal sogar abenteuerlich sind, ganz zu schweigen vom spürbaren Unwissen auch in «Fachkreisen». Das wunderte uns zunächst, gab es doch in der Tagespresse, z. B. im Feuilleton der Frank­ furter Allgemeinen Zeitung, in der ZEIT und an anderer Stelle, wiederholt ausgezeichnete Beiträge zu diesen Themen. Auch das Fernsehen und die Rundfunkanstalten hatten die Thematik mehrfach aufgegriffen. Weniger Desinteresse, als vielmehr ein gewisses Unbehagen, Sexualität und Technologie verknüpft zu sehen, sowie die angeb­ liche Kompliziertheit der Sachverhalte ließen die Schwellenangst vor dem Einstieg in die Materie GEN- und FORTPFLAN­ ZUNGSTECHNOLOGIE wachsen. Vielleicht sind sich viele auch (noch) nicht bewußt, in welchem Ausmaß wir schon heute von diesen Fragen betroffen sind. Autoren und Herausgeber stammen aus der gleichen Ecke des «Freistaates» Bayern, oder ha­ ben zumindest zeitweilig dort gelebt und gearbeitet, teilweise so­ gar das gleiche humanistische gym besucht. Vorüberge­ hend haben sich die Wege getrennt, die beiden Autoren wurden Juristen, der Herausgeber Mediziner und Publizist.

Show description

Read or Download Auf dem Weg zum künstlichen Leben: Retortenkinder — Leihmütter — programmierte Gene... PDF

Similar german_12 books

Download PDF by Professor Dr. Günter Vollmer (auth.), Professor Dr. Günter: Lebensmittel-überwachung — transparent: Mißstände —

Die Chemischen- und Lebensmitteluntersuchungsämter der Bundesrepublik Deutschland legen jedes Jahr Tätigkeitsberichte vor. Diese rund 60 Einzelberichte werden nicht zentral erfaßt, ausgewertet und veröffentlicht, sind aber die amtliche Fakten- und Datengrundlage zur Beurteilung der Schadstoffsituation, von hygienischen Beanstandungen, von Verstößen gegen Gesetzesvorschriften und vieles mehr.

Download e-book for kindle: Economic Aspects of German Unification: Expectations, by Paul J. J. Welfens (auth.), Professor Dr. Paul J. J. Welfens

Paul J. J. Welfens The editor is happy to give a moment variation of monetary features of German Unification such as new chapters and a number of other postscripts. virtually 5 years after unification output within the ex-GDR is again to its 1989 point. because of an important intra-German source move intake according to capita in jap Germany has no longer fallen up to output and employment which diminished through one-fifth inside 3 years.

Extra info for Auf dem Weg zum künstlichen Leben: Retortenkinder — Leihmütter — programmierte Gene...

Sample text

Wichtig ist die akkurate Registrierung und Karteiftihrung. Das machen wir alles mit EDV. Daß eine weiße Frau nach einer Ei- oder Samenspende ein schwarzes Kind bekommt, wie 1986 in England, ist bei uns ausgeschlossen. Wir prüfen Eier und Samen natürlich auch auf genetische oder sonstige Defekte. Der Fall in Australien war uns eine Lehre. )) 35 Ich will wissen, wer sich denn überhaupt als Eispenderin und Samenlieferant verdingt. Das Mädchen antwortet lächelnd: «Wir haben an den Universitäten Anschläge am Schwarzen Brett.

Zur Begründung wurde darauf hingewiesen, daß die Fremdbesamung einem Ehebruch gleiche, daß sie an die Wurzeln des menschlichen Zusammenlebens rühre, bei einer sozialethischen Beurteilung mit den sittlichen Anschauungen unserer Kulturgemeinschaft nicht vereinbar sei, die Geburt eines so gezeugten «Kunstkindes» sich nachteilig auf die Stellung des Ehemannes zu seiner Frau und zu dem Kind sowie der Ehefrau zu ihrem Mann auswirken könne und dem Wohl des Kindes abträglich sei. » Dem Entwurf wurde vorgeworfen, er maßesich ohne ausreichende empirische Grundlagen an, in die höchstpersönliche Entscheidung eines Paares mit unerflillbarem Kinderwunsch mit den völlig ungeeigneten Mitteln des Strafrechts einzugreifen.

Der spanische Dichter Federico Garda Lorca faßte die Bestimmung der Frau zur Mutter in den bösen Satz: «Die Frau hat Blut ftir vier oder ftinf Kinder. )) Unfruchtbarkeit als Strafe Gottes Gott schenkt Kinder und er bestraft mit Unfruchtbarkeit. Auch wenn diese alttestamentarische Zuordnung in einer säkularen Welt nicht mehr ohne weiteres hingenommen wird, so ist die Unfruchtbarkeit doch mehr als nur ein biologischer Defekt wie etwa Schwerhörigkeit oder Kurzsichtigkeit. Sie ist mehr als eine Krankheit- sie ist ein Unglück, ein Schicksalsschlag, Ausschluß von einer zentralen Möglichkeit der Selbstverwirklichung.

Download PDF sample

Auf dem Weg zum künstlichen Leben: Retortenkinder — Leihmütter — programmierte Gene... by Dr. Günter Hirsch, Dr. Wolfram Eberbach (auth.)


by John
4.0

Rated 4.73 of 5 – based on 13 votes