Download e-book for iPad: Das bedingungslose Grundeinkommen als liberaler Entwurf: by Timo Reuter

By Timo Reuter

ISBN-10: 3658131438

ISBN-13: 9783658131432

ISBN-10: 3658131446

ISBN-13: 9783658131449

Timo Reuter erläutert im vorliegenden Werk, warum das „bedingungslose Grundeinkommen“ (BGE) im Kontext liberaler Konzeptionen als gerecht bezeichnet werden kann. Der Autor zeigt, weshalb das BGE nicht nur mit dem liberalen Freiheitsbegriff vereinbar ist, sondern durch die gewährte materielle Grundlage erst eine „wirkliche Freiheit“ jenseits neoliberaler Vorstellungen ermöglicht. Außerdem wird dargelegt, warum das BGE sehr wohl mit dem Leistungsbegriff kompatibel ist und, dass es Chancengleichheit sowie Ressourcengerechtigkeit begünstigt. Sozialpolitische, psychologische, humanistische und finanzielle Erwägungen zum BGE zeigen schließlich, dass dieses mehr ist als eine Utopie: Es ist eine konkrete imaginative and prescient für eine freiere und gerechtere Gesellschaft.

Show description

Read or Download Das bedingungslose Grundeinkommen als liberaler Entwurf: Philosophische Argumente für mehr Gerechtigkeit PDF

Similar german_16 books

Bewegung, Mobilisation und Lagerung in der Pflege: by Waltraud Steigele PDF

Wie Patienten und Pflegepersonen richtig „in Bewegung bleiben“ Die Autorin spannt den Bogen von der Bedeutung der Bewegung zu den häufigsten Bewegungseinschränkungen. Nach einleitendem Basiswissen skizziert sie pflegerische Maßnahmen, z. B. Bewegungsübungen und Positionswechsel, Schritt für Schritt in vielen kleinen Abbildungen.

Aus kontrolliertem Raubbau : wie Politik und Wirtschaft das - download pdf or read online

Die große NachhaltigkeitslügeAngesichts der Klimakatastrophe ruhen alle Hoffnungen auf der eco-friendly economic climate, die das Wirtschaften nachhaltig und sozial machen soll. Elektro-Autos statt CO2-Schleudern, Biosprit statt Benzin, Aquakultur statt Überfischung. Subventioniert von der Politik, unterstützt von Umweltorganisationen, ausgezeichnet mit Nachhaltigkeitspreisen.

Konsum und Suffizienz: Eine empirische Untersuchung privater by Melanie Speck PDF

Melanie Speck (geb. Lukas) leistet mit ihrem Buch erstmals einen Überblick über die theoretische und empirische Fundierung von Suffizienz in deutschen Privathaushalten. Damit widmet sie sich einem Kernelement der nachhaltigen Entwicklung, das bisher nur wenig Beachtung in der Gesellschaft gefunden hat.

Read e-book online Das politische System Großbritanniens PDF

Dieses Buch führt in das britische Regierungssystem ein, welches zu den „Klassikern“ der vergleichenden Regierungslehre zählt. Das „Westminster Modell“ des Regierens hat sich in den letzten Jahrzehnten weitgehend verändert. Wie und auf welchen Feldern kann hier in einem Gesamtkontext der Reformen des politischen platforms nachgelesen werden.

Additional resources for Das bedingungslose Grundeinkommen als liberaler Entwurf: Philosophische Argumente für mehr Gerechtigkeit

Sample text

Ohne Autor (2015): „Wohlfahrtsverbände sehen Armut auf Rekordhoch“. ), der nicht unbedingt ein die Existenz sicherndes BGE fordert. 76 Vgl. ), ohne Autor (2014): „Regelsätze steigen ab 2015“. 2015 22 2 Das bedingungslose Grundeinkommen zusätzliche Leistungen für Mietkosten, Einrichtungsgegenstände, Sozial- und Krankenversicherungsbeiträge und andere Bedarfsgüter des täglichen Lebens. Diese Transferleistung muss laut Bundesverfassungsgericht das „Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums“77 sichern.

Denn nur wer über eigenen Geld verfügt, kann auch frei entscheiden, für was es ausgegeben wird. Bekommen alle gleich viel – und zwar individuell? Eine Staffelung des BGE nach Alter oder zumindest eine Unterscheidung zwischen Kindern und Erwachsenen, die in der Regel einen größeren Bedarf haben als erstere, ist denkbar und würde nicht an der Grundidee des BGE rütteln, dass alle prinzipiell das Gleiche erhalten. Eine weitere Möglichkeit wäre, das BGE 66 Wie groß die Abstände zwischen den Auszahlungen sind, ist eine pragmatische Frage, aufgrund der derzeitigen (Zahlungs-)Gewohnheiten würde sich ein monatlicher Zyklus anbieten.

1). 3 Gerechtigkeitstheorien von der Antike bis zur Neuzeit Der Weg von der Vorstellung der Gerechtigkeit als personaler Tugend hin zu den institutionalistischen Ansätzen oder solchen, die sich auf den sozialen und gesellschaftlichen Kontext beziehen, wird nun grob nachgezeichnet, indem einige wichtige Gerechtigkeitstheoretiker kurz dargestellt werden. Diese Entwicklung der Gerechtigkeitsdebatte ist keine Einbahnstraße, beispielsweise finden sich schon bei Aristoteles institutionalistische Überlegungen und das Naturrecht ist nach wie vor für die moderne Idee der Menschenrechte bedeutend.

Download PDF sample

Das bedingungslose Grundeinkommen als liberaler Entwurf: Philosophische Argumente für mehr Gerechtigkeit by Timo Reuter


by Robert
4.5

Rated 4.95 of 5 – based on 18 votes